Startseite der HO-Gaststätte

DDR Kochbücher & Literatur



>> Startseite

>> Zur Geschichte der HO-Gaststätte

>> Der Fernseh- und der Fischkoch

>> Die Speisekarte

>> Aktuelle Restaurant Tips

>> DDR Spezialitäten Restaurants

Das Kochbuch finden was zu einem passt.

Kochen macht Spaß und regt die Sinne an. Doch das richtige Kochbuch zu finden ist gar nicht so einfach. Viele Bilder, ausführliche Beschreibungen und Tipps zur Zubereitung? Probieren Sie es aus!

Hier finden Sie eine Auswahl der Kochbuch-Klassiker. Zu bekommen bei Amazon, ebay, einem Antiquariat, einer Bibliothek oder einfach in den eigenen vier Wänden suchen.

Und nicht vergessen - Liebe geht durch den Magen.



© BuchVerlag für die Frau

Unser großes Kochbuch

Vom Frühstück bis nach dem Abendbrot findet man hier über 1.500 Rezepte und 80 Farbtafeln. 1970 erstmals herausgegeben vom Verlag für die Frau, ist es auch heute noch als Reprint verfügbar. Damals nach neuesten ernährungswissenschaftlichen Erkenntnissen zusammengestellt, enthält es alle Spezialitäten der ostdeutschen Küche.

Das Cover dieser Ausgabe stammt aus dem Jahr 1984.

ISBN: 978-3-89798-166-9


© BuchVerlag für die Frau

Wir kochen gut

Der Klassiker. Regionale Rezepte mit Tradition kann man nach über 50 Auflagen seit 1962 mit Recht sagen. Es war das erfolgreichste Kochbuch der DDR mit über 1.000 Rezepten. 1995 wurde das Kochbuch geringfügig überarbeitet und wird jetzt vom BuchVerlag für die Frau, Leipzig herausgegeben.

Das Cover dieser Ausgabe stammt aus dem Jahr 1989.

ISBN-10: 3932720539


© VEB Fachbuchverlag Leipzig

Die besten Rezepte aus der Fernsehküche

Gewürzt mit kulinarischer Kulturgeschichte, über 500 Rezepten und 32 Farbseiten, ist dieses Buch mehr als ein Kochbuch. Vom Fernsehkoch Kurt Drummer und Käthe Muskewitz zusammengestellt, lesen Sie hier wie sich die Kochkunst im Spiegel ihrer Zeit entwickelt hat.

Das Cover dieser Ausgabe stammt aus dem Jahr 1989.

ISBN-10: 3343004138


© Verlag für die Frau

Dem Fischkoch in die Pfanne geguckt

Auf 64 Seiten birgt es zahlreiche Informationen. Über die Bedeutung des Fischfangs, zum Gewürz- und Kräuter ABC, der Fischvorbereitung und den Grundzubereitungsarten. Es folgen zahlreiche Rezepte und ein ausführliches Kapitel zur Soße - dem Herzstück jeder Mahlzeit.

Das Cover dieser Ausgabe stammt aus dem Jahr 1971.

ISBN-10: -


© VEB Fachbuchverlag Leipzig

Kochkunst aus dem Fernsehstudio

Eine Serie von Kochrezepten aus der Fernsehküche. Mit über 500 Rezepten und 16 Farbtafeln, als Ratgeber für Anfänger, Interessierte und Fachleute, soll das Buch die eigene Phantasie anregen.

Das Cover dieser Ausgabe stammt aus dem Jahr 1980.

ISBN-10: -


© Verlag für die Frau

Aus der Schale geplaudert

In diesem Heft finden Sie 145 originelle Rezepte rund um die Kartoffel. Daneben einige Informationen wo die Kartoffel ihren Ursprung hat und wie sie zu uns kam. Neben den Klassikern wie Klöße, Bratkartoffeln, Kartoffelsalat und einem Auflauf, gibt es noch zahlreiche andere Rezepte.

Das Cover dieser Ausgabe stammt aus dem Jahr 1984.

ISBN-10: -


© Verlag für die Frau

Von Brokkoli bis Sauerkraut

Dieses Heft zielt auf die gesundheitsbewußte, ballaststoffreiche Ernährung. Sie finden zahlreiche Rezepte für Blumenkohl, Brokkoli, Kohlrabi, Chinakohl, Wirsingkohl, Weiß- und Rotkohl, Grünkohl und Rosenkohl. Dazu nützliche Tipps und die erforderlichen Garzeiten.

Das Cover dieser Ausgabe stammt aus dem Jahr 1988.

ISBN-10: -


© Verlag für die Frau

Eintöpfe, Aufläufe, Überbackenes

Am Anfang aller Kochkünste stand der Eintopf. Viele Zutaten, wie Gemüse, Kartoffeln, Fleisch und Gewürze werden gemeinsam in einem Topf langsam gekocht. Die Zubereitung ist einfach, dazu wird Schwarz- oder Weißbrot gereicht.

Das Cover dieser Ausgabe stammt aus dem Jahr 1984.

ISBN-10: -


© Studio Hamburg Enterprises

Der Fernsehkoch empfiehlt (DDR TV-Archiv)

In Kurt Drummers halbstündigen Kochsendungen ging es um ganz Handfestes. Es kam in den Topf, was die DDR-Bürger auch kaufen oder selbst anbauen konnten. Bodenständige Küche, einheimische Gerichte mit bewährten Zutaten - klar und ohne Schnörkel wurde wie aus dem Lehrbuch gekocht.

DVD


© Wolfgang Hoebel

Vom Pagen im Hotel Adlon bis zum Mauerfall: Ein Weg in die Gastronomie mit Hindernissen

50 Jahre bizarre DDR Gastronomie in einer außerordentlichen Zeit. Authentisch, punktiert und kompromisslos mit lockerer Feder von einem alten HO Kämpfer geschrieben. Ein interessantes Zeitzeugen-Dokument von Wolfgang Hoebel.

ISBN-10: 3741276774


© Verlag Die Wirtschaft Berlin

Gastronomische Entdeckungen in der DDR

Buch und Restaurantführer zugleich, wird über die Eß- und Trinkgewohnheiten in der DDR erzählt. Jedes Kapitel beginnt mit einem kleinen Kulturführer durch die jeweilige Küche und zu jedem Restaurant-Tipp gibt es ein Rezept für ein typisches Gericht. Einer der beiden Restaurantführer der DDR, geschrieben von Manfred Otto.

ASIN: B00273VPTI
Impressum | Hinweise zum Datenschutz