Startseite der HO-Gaststätte

Karlsbader Schnitten



Die Speisekarte

Karlsbader Schnitten

Die Karlsbader Schnitten sind ein Klassiker aus der DDR und längst als "Karli" Kult. Toast Hawaii ist eine Abwandlung, den gab es nämlich immer dann, wenn auch Ananas verfügbar war. Zum Beispiel in den "besseren" Restaurants. Die Karlsbader Schnitten können bei Bedarf schnell zubereitet werden, so dass kein Gast hungrig bleiben muss.

Grilletta
1. Zutatenliste je Zubereitungsschritt (4 Personen)

Karlsbader Schnitten: 4 Scheiben Toast, 4 Scheiben Kochschinken, 4 Scheiben Emmentaler Schnittkäse, 4 Ananas Ringe, Butter, Ketchup

2. Zubereitungsschritte und Zeit

Karlsbader Schnitten: die Ananas Ringe gut abtropfen lassen, den Toast helbraun toasten, mit Butter und Ketchup bestreichen. Jetzt werden Kochschinken, Ananas Ring und Käse darauf gelegt und im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen bei Umluft etwa 5 Minuten überbacken, bis der Käse geschmolzen ist.

Tipp: wer keine Ananas mag, kann auch kleine Pfirsische verwenden. Pikanter schmeckt die Karlsbader Schnitte mit einem Butterflöckchen und einer Priese edelsüßem Paprika obendrauf.
zurück
Impressum | Hinweise zum Datenschutz