Startseite der HO-Gaststätte

Kaninchen mit Blumenkohl und Salzkartoffeln



Die Speisekarte

Kaninchen mit Blumenkohl und Salzkartoffeln

In der DDR TV-Serie "Polizeiruf 110" kochte Hauptmann Fuchs im Januar 1989 "Kaninchen französisch", was damit bestimmt das bekannteste DDR Rezept für Kaninchen wurde.

Kaninchen mit Blumenkohl und Salzkartoffeln
1. Zutatenliste je Zubereitungsschritt (4 Personen)

zum Einlegen: 1 Kaninchen, 1,5 l Buttermilch, 5 Möhren, 1/3 Sellerieknolle, 2 Zwiebeln, 15 Wacholderbeeren, 13 Pimentkörner, 6 Lorbeerblätter, 1 EL Kümmel, 1 EL Bohnenkraut, schwarzer Pfeffer aus der Pfeffermühle

zum Kaninchenbraten: 160 gr Butter, 200 gr fetter Speck

Salzkartoffeln: 500 gr Kartoffeln, 1 TL Salz

Blumenkohl: 1 Blumenkohl, 1 EL Salz

2. Zubereitungsschritte und Zeit

Kaninchen einlegen: das Kaninchen wenn nötig zerteilen (Keulen, Läufe, Rücken) und gründlich waschen. Das Gemüse putzen und in grobe Stücke schneiden. Das Kaninchen in ein geeignetes Gefäß (z.B. eine Glasschale) legen, mit dem Gemüse und den Gewürzen bedecken, die Buttermilch auffüllen und den schwarzen Pfeffer darüber mahlen. Mit Folie abgedeckt nun für 3-5 Tage in den Kühlschrank stellen.

Kaninchen braten: die Butter in einem Bräter schmelzen und die eingelegten Kaninchenteile aus der Beize nehmen, kurz abtropfen lassen, und in die heiße Butter legen. Den fetten Speck in dünne Streifen geschnitten auf die Kaninchenteile legen. Den Bräter für 45 Minuten in den auf 190 Grad vorgeheizten Backofen (Umluft) stellen. Jetzt die Kaninchenteile wenden, mit einer Schaumkelle das Wurzelgemüse aus der Buttermilch nehmen und über die Kaninchenteile verteilen. Für weitere 50 Minuten zurück in den Backofen. Jetzt den Rest Buttermilchbeize dazu geben und für nochmals 20 Minuten wieder in den Backofen. Dann den Bratenfond durch ein feines Sieb gießen und mit einer Mehlschwitze zu einer Soße binden, mit Zucker, Pfeffer und Salz abschmecken.

Salzkartoffeln: Kartoffeln schälen und halbieren, mit einem TL Salz in den Topf geben und dann ca. 12 min gar kochen.

Blumenkohl: den Blumenkohl putzen und in die Rößchen zerteilen. Zusammen mit etwas Wasser und dem Salz für ca. 10 Minuten in einem Topf mit klappbarem Gareinsatz dünsten.

Tipp: wenn es schnell gehen muss, dass zerteilte Kaninchen waschen, mit Salz und Pfeffer einreiben, auf Speckscheiben in den Bräter legen, mit Speckscheiben als Abschluss bedecken, mit Bratenfond auffüllen und bei 220 Grad Umluft in der Backofen schieben. Garzeit ca. 75 Minuten (junges Tier) bis 90 Minuten (älteres Tier).

zurück
Impressum | Hinweise zum Datenschutz