Startseite der HO-Gaststätte

HO-Schnitte - Schnitzel auf Brot mit Spiegelei

Die Speisekarte

HO-Schnitte - Schnitzel auf Brot mit Spiegelei

Der ursprüngliche "Stramme Max" ist ein Butterbrot mit Kochschinken und einem Spiegelei darauf. Mit einem saftigen Schnitzel wird das Butterbrot zur herzhaften Hauptmahlzeit, die auch als Hamburger Schnitzel bekannt ist. In der ehemaligen DDR war die Brotscheibe auch als Stulle oder Bemme geläufig.

HO-Schnitte - Schnitzel auf Brot mit SpiegeleiAufwand gering und Zubereitungszeit kurz
Zutatenliste und Zeit je Zubereitungsschritt (4 Personen)

8 Minutensteaks vom Schwein
1 TL Paprikapulver
1 TL Salz
1 TL Pfeffer
1 TL Majoran
4 El Öl
die Schnitzel abspülen, trockentupfen und leicht klopfen. Von beiden Seiten mit der Gewürzmischung bestreuen und mit dem Speiseöl einreiben. Mit Frischhaltefolie abgedeckt bei Zimmertemperatur bis zum Braten marinieren lassen.
2 Gewürzgurken
1 Bund Schnittlauch
die Gewürzgurken in Scheiben schneiden. Den Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in feine Röllchen schneiden.
1 EL Butterschmalz
2 EL doppelgriffiges Mehl
das Butterschmalz in der Pfanne erhitzen, die marinierten Schnitzel in Mehl wenden und bei mittlerer Hitze 2-3 min pro Seite braten.
4 Eier
1 TL Salz
in einer Pfanne als Spiegeleier braten, leicht salzen.
4 Scheiben Bauernbrot
Butter
in einer Pfanne kurz erhitzen, mit Butter bestreihen und jeweils mit 2 Schnitzeln belegen. Mit Gewürzgurke garnieren, einem Spiegelei belegen und mit Schnittlauröllchen garniert servieren.
Tipp wer mag kann das Schnitzel auch mit glasierten Zwiebelringen belegen und dazu einen Rot- oder Weißkrautsalat reichen.
Download als pdf? oder zurück
Impressum | Hinweise zum Datenschutz