Startseite der HO-Gaststätte

Gefüllte Paprikaschoten mit Salzkartoffeln



Die Speisekarte

Gefüllte Paprikaschoten mit Salzkartoffeln

Dieses Gericht ist eine richtig gute Hausmannskost und ein typisches Beispiel für den Einfluss der ungarischen Küche auf die DDR.

Gefüllte Paprikaschoten mit Salzkartoffeln
1. Zutatenliste je Zubereitungsschritt (4 Personen)

Paprikaschoten: 4 Paprikaschoten, 400 gr Hackfleisch halb und halb, 1 Ei, 1 Brötchen, 1 Zwiebel, 1 TL Salz, 0,5 TL Pfeffer, 0,5 TL Paprikapulver edelsüß, 1 TL Kümmel gemahlen, 1 TL Tomatenmark, 1 EL Bautzner Senf mittelscharf, 30 gr Margarine zum Braten

Salzkartoffeln: 500 gr Kartoffeln, 1 TL Salz

2. Zubereitungsschritte und Zeit

Paprikaschoten: die Deckel von den gewaschenen Paprikaschoten schneiden, den Strunk entfernen und Paprikaschoten entkernen. Aus Hackfleisch, Zwiebelwürfel, Ei, den Gewürzen und dem vorher in Wasser eingeweichten Brötchen eine Masse für die Füllung der Paprikaschoten herstellen.

Die ausgehöhlten Paprikaschoten mit der Hackmasse füllen und in heißer Margarine mit der Öffnung nach unten (Einfüllstelle der Hackmasse) in einem Topf scharf anbraten. Anschließend mit 0,25-0,5 L Wasser auffüllen und bei 180 Grad Umluft, im vorgeheizten Herd, ca. 30 Min. im geschlossenen Topf garen lassen, dabei die Paprikaschoten gelegentlich wenden.

Paprikaschoten aus dem Topf nehmen und aus dem Bratfond, einer Mehlschwitze und Sahne eine Soße herstellen.

Salzkartoffeln: Kartoffeln schälen und halbieren, mit einem TL Salz in den Topf geben und dann 14 min gar kochen.

Tipp: Grüne Paprikas sollte man nicht verwenden, sie haben ein leicht bitteres Aroma.

zurück
Impressum | Hinweise zum Datenschutz