Startseite der HO-Gaststätte

Buttermilchplinsen



Die Speisekarte

Buttermilchplinsen

Buttermilchplinsen werden auch Eierkuchen oder Buttermilchpfannkuchen genannt. Für Buttermilchplinsen gibt es unterschiedliche Rezepte. Unseres kommt ohne Hefe aus, weshalb man auf die Zeit zum gehen des Teiges verzichten kann. Manchmal wird auch Selterswasser oder Eischnee im Teig verwendet.

Buttermilchplinsen
1. Zutatenliste je Zubereitungsschritt (4 Personen)

1 L Buttermilch, 4 Eier, 500 gr Mehl, 1 EL Zucker, 1 TL Natron, 1/2 TL Salz. Rapsöl oder Leinöl für die Pfanne. Butter, Zucker, Zimt, oder Apfelmus, Heidelbeeren zum bestreichen.

2. Zubereitungsschritte und Zeit

Das Mehl mit Zucker, Natron und Salz in einer Schüssel mit einem Rührgerät vermengen. Die Buttermilch und Eier unterrühren, so dass ein nicht zu dünner Teig entsteht der kleine Blasen schlägt. Falls der Teig nicht dickflüssig wird noch etwas Mehl dazu geben.

Das Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen, eine Kelle vom Teig in die Pfanne geben. Wenn der Teig unten nicht mehr flüssig ist wenden und bis zur gewünschten Bräune backen. Die fertigen Plinsen ggfs. im Backofen bei 50° warm halten.

Die Plinsen mit zerlassener Butter bestreichen und mit Zucker und Zimt bestreuen. Anschließend zusammenrollen und servieren.

Tipp: alternativ kann auch Apfelmus oder Heidelbeeren verwendet werden.

zurück
Impressum | Hinweise zum Datenschutz