Startseite der HO-Gaststätte

Butterkuchen



Die Speisekarte

Butterkuchen

Der Butterkuchen, auch als Zuckerkuchen bekannt, gelingt locker, aromatisch und saftig.

Butterkuchen
1. Zutatenliste je Zubereitungsschritt (1 Backblech)

Teig: 550 gr Weizenmehl, 250 ml Milch, 100 gr Zucker, 100 gr Butter, 40 gr frische Hefe (1 Würfel), 1 Eigelb, 5 gr Salz (ein gestrichener Teelöffel)

Belag: 300 gr weiche Butter, 150 gr Zucker

2. Zubereitungsschritte und Zeit

125 ml Milch in eine Schüssel geben, die Hefe zerkleinern und hinzugeben, 150 g Mehl dazu und mit einem Knethaken zu einem Teig verrühren. Erst die restlichen 400 g Mehl und dann alle weiteren Zutaten darüber geben, kurz warten bis sich im Mehl Risse bilden (die Hefe arbeitet) und dann den Teik kräftig kneten. Die Schüssel abdecken und für ca. 30 Minuten ruhen lassen (warm stellen, z.B. im Backofen bei 30 Grad Celsius).

Den Teig (er hat jetzt sichtbar an Volumen zugenommen) auf einem gut gefetteten Backblech ausrollen und nochmals 20 Minuten im Backofen ruhen lassen.

Mit den Fingern in gleichmäßigen Abständen Löcher in den Teig drücken (Finger bis zum Backblechboden runter) und die weiche Butter in die Vertiefungen füllen. Zum Schluss den Zucker gleichmäßig über den Teig verteilen und wieder 20 Minuten im Backofen ruhen lassen.

Den Backofen auf 180 Grad Celsius vorheizen und den Teig bei Umluft ca. 15 Minuten ausbacken (je nach gewünschtem Bräunungsgrad).

zurück
Impressum | Hinweise zum Datenschutz