Startseite der HO-Gaststätte

Braumeistersteak mit Bratkartoffeln



Die Speisekarte

Braumeistersteak mit Bratkartoffeln

Woher der Name Braumeistersteak kommt ist nicht überliefert. Aber „nach Art der hohen Kochkunst“ ist es schon etwas besonderes. Es kann aus Schwein oder Kalb zubereitet werden und ist auch unter der Bezeichnung Cordon bleu zu finden.
Braumeistersteak mit Bratkartoffeln
1. Zutatenliste je Zubereitungsschritt (4 Personen)

Braumeistersteak: 4 dicke Schweinesteaks, 8 Scheiben Schnittkäse, 8 Scheiben gekochter Schinken, 2 Eier, Semmelmehl, Pfeffer und Salz, 100 g. Tafelöl, 250 g. Möhren, 10 g. Butter

Bratkartoffeln: 1 kg Kartoffeln, 2 Zwiebeln, Butterschmalz, Salz, Pfeffer, Paprikapulver und ganzer Kümmel

2. Zubereitungsschritte und Zeit

Braumeistersteak: in die Steaks Taschen schneiden diese mit gewürfelten Käse und Schinken füllen. Nun das Fleisch salzen, pfeffern, mit Eiern und Semmelmehl panieren, von beiden Seiten kräftig braten. Inzwischen kleingeschnittene Möhren salzen und in heißer Butter anschwenken. Möhrengemüse neben den Steaks anrichten und mit Gewürzgurkenstreifen garnieren.

Bratkartoffeln: Bratkartoffeln bereiten wir von Pellkartoffeln zu. Als Vorbereitung Pellkartoffeln am Abend vorher von festkochenden Kartoffeln ca. 15 Minuten kochen und abkühlen lassen. Fertig.

Pellkartoffeln schälen und in kompakte Scheiben (0,5 cm) schneiden. Schön mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Kümmel würzen. In einer gusseisernen Pfanne mit Butterschmalz scharf anbraten bis die Kartoffeln eine goldgelbe knusprige Konsistenz haben. Etwa 2 Minuten bevor die Bratkartoffeln fertig sind, die Zwiebeln dazugeben. Gern mit etwas frischer Petersilie garnieren.

zurück
Impressum | Hinweise zum Datenschutz